Billiges BARF Fleisch ist wertlos

Billiges BARF Fleisch ist wertlos

Rohes Fleisch ist für die meisten Hunde ein ganz besonderer Leckerbissen. Vor allem Pansen vom Rind steht bei den meisten Hunden hoch im Kurs. Wer jedoch nur auf Billig-Fleisch setzt, kann ernsthafte Erkrankungen provozieren.

Billiges BARF Fleisch ist Massenware

Tiefgekühltes BARF Fleisch wird heutzutage fast von jedem BARF Shop, Futterladen oder im Garagenverkauf angeboten. Auch billiges BARF Fleisch. Warum die Preisspannen der angebotenen Waren erheblich sind, wird von Käufern nur wenig erfragt.

Der Großteil an billigen Fleischsorten stammt meist aus dem Ausland und wird erst in Deutschland portioniert, verpackt und verkauft. Nur, weil ein Hersteller in Deutschland ansässig ist, heißt das keinesfalls, dass er deutsche Rohstoffe verarbeitet. Es gilt außerdem zu bedenken, dass die Hygienebestimmungen im Ausland einem anderen Standard entsprechen.

Fragen Sie Ihren BARF Händler, woher das Fleisch stammt und von welcher Qualität es ist. Vor allem bei Fleischmixen werden oftmals minderwertiges Fleisch wie Separatorenfleisch, Fleisch aus Blockware oder Schlachtnebenprodukte verarbeitet. Ein seriöser Händler wird Sie aufklären können.

➜ Mehr erfahren: Was ist Separatorenfleisch

1. Achten Sie auf die Fleischqualität

Die meisten Rinder, Schweine und Geflügel werden heutzutage leider nicht mehr auf Weiden und natürlichem Boden gehalten, wo sie frische Gräser, Kräuter und natürliches Futter zu sich nehmen und ein artgerechtes Leben führen, sondern in Ställen oder engen Käfigen. Tiere aus Massentierhaltung werden in den meisten Fällen mit minderwertigen Getreideprodukten gefüttert und für einen schnellen Ertrag künstlich hochgezüchtet.

2. Was macht Fleisch aus artgerechter Haltung so viel besser?

Weidefleisch, also Fleisch von Tieren, die ihr Leben lang nur auf der Weide gestanden und Gras und Heu gefressen haben, bietet gesundheitliche Vorteile. Außerdem ist die Produktion in der Regel ökologisch verträglich.

3. Warum Sie BESTE KUMPELS BARF Fleisch kaufen sollten

  • Qualität: Weidefleisch enthält weniger Wasser und hat einen kräftigeren Geschmack.
  • Gesundheit: Weidefleisch enthält mehr Omega-3-Fettsäuren. Da die Tiere gesünder leben, bekommen Sie in der Regel keine Antibiotika oder Wachstumshormone.
  • Tierschutz: Die Tiere verbringen ihr Leben auf der Weide, leben artgerecht und ohne täglichen Stress.
  • Umweltschutz: Weidehaltung schützt Klima und Umwelt.

4. Woher kommt das BESTE KUMPELS BARF Fleisch?

Unser Rindfleisch stammt von Weiderindern aus der Wallonie, die bis spät ins Jahr hinein draußen auf der Weide stehen und größtenteils als Fleischkühe gezüchtet werden. Nur bei Schnee und starkem Frost werden die Tiere aufgestallt. Der hohe Grasanteil ist an unserem Pansen & Blättermagen klar zu erkennen: Pansen & Blättermagen sind grün und nicht hell vom Kraftfutter.

Unser Pferdefleisch kommt von einem kleinen Metzger aus der Eifel, der ausschließlich regional schlachtet. Dadurch sind die Fleischmengen nur begrenzt erhältlich.

Unser Geflügelfleisch stammt aus einer Genossenschaft, die Fleisch aus bäuerlichen Betrieben bezieht. Massentierhaltung und Separatorenfleisch werden dort absolut ausgeschlossen. Auch hier ergeben sich bei der Beschaffung saisonale Schwankungen. Schließlich müssen die Küken erst einmal wachsen und das geschieht selten im Winter.

Fleisch von Lachs & Känguru kommen aus Australien.

Tiergerechte Aufzucht und Haltung ist uns wichtig! Deshalb unterstützen wir mit höheren Einkaufspreisen für unsere Produkte diese artgerechte Tierhaltung und die nachhaltige Wirtschaftsweise bäuerlicher Betriebe.