Allergieberatung Hund & Katze

Die Symptome einer Allergie bei Hunden und Katzen können sehr unterschiedlich sein. Zu den häufigsten Symptomen zählen Magen-Darm-Beschwerden und starker Juckreiz. Betroffene Tiere können unter Erbrechen, Durchfall und allergischen Hautentzündungen leiden. Typisch sind auch wiederkehrende Ohrentzündungen. Wir helfen Ihnen gern weiter!

Beschreibung

Suchen Sie eine Allergieberatung für Ihren Hund oder Ihre Katze?

Leidet Ihr Hund oder Ihre Katze häufig unter starkem Juckreiz? Tränen die Augen? Neigt Ihr Tier zu Ohreninfektionen? Oder hat Ihr Hund oder Ihre Katze Verdauungsstörungen wie Durchfall oder Erbrechen, Blähungen, Schmatzen, Schluckreiz? Fallen Ihnen starke Veränderungen an Haut oder Fell auf?

Wenn Sie eine dieser Frage mit „Ja“ beantwortet haben, sollten Sie unter Umständen an eine mögliche Unverträglichkeit oder Allergie denken, die Ihr Tier entwickelt haben könnte. Nutzen Sie unsere Allergieberatung: Wir helfen Ihnen gern bei der Auswahl von geeigneten Futtermitteln und unterstützen Sie auch tatkräftig bei einer verordneten Ausschlußdiät.

Mehr erfahren: Tierärzte empfehlen gesundes Futter

Neue Ansätze mit einem Resonanztest oder Verträglichkeitstest

Falls Sie nicht wissen, gegen was Ihr Tier allergisch ist, kann ein Resonanztest* bei der Aufdeckung möglicher Allergene helfen. Anhand von biologischem Test-Material wie z. B. Fell/Haar können Futtermittel u.v.m. miteinander auf Verträglichkeit oder Eignung überprüft werden. Außerdem bietet dieser Test eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit, weitere krankmachende Störungen zu ermitteln oder die Dosierung von Anwendungen anzupassen.

Auch wenn es bis heute keinen wissenschaftlichen Beweis für diese Form dieser informatorischen Testung gibt, sind Behandlungserfolge nicht abzustreiten.

Noch mehr erfahren:

Alternativmedizinische Beratung für Hunde und Katzen

*Hinweis: Bei den hier vorgestellten Methoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich-schulmedizinisch weder nachgewiesen, noch anerkannt sind. Wir stellen keine Diagnosen und geben keine Heilversprechen.